Antriebserklärungen

#BEEINGONEWITHTHEMACHINE

FahrerIn und Fahrrad sollen zu einer Einheit werden - das ist die Philosophie, an der sich das Entwicklungsteam von YAMAHA seit jeher orientiert. Das Ziel besteht darin, jede Form von Disharmonie zwischen dem Fahrzeug und seinem Nutzer zu vermeiden. Visionäre Mobilitätsideen zu verwirklichen, war schon immer Bestandteil und DNA von YAMAHA. Auf dieser Basis haben die Japaner bahnbrechende neue Antriebstechnologien entwickelt.

WHEELER verfolgt bei der Spezifikation seiner E-Bikes eine klare Philosophie und bezieht sämtliche Komponenten aus dem Hause YAMAHA. Dadurch garantiert WHEELER eine unerreichbare Qualität. Zum Einsatz in der Modellbaureihe 2019 kommen die Antriebsmodelle PW-X, PW-SE, PW-TE sowie das S-PEDELEC für die Speed-Modelle. Zusammenfassend bietet der YAMAHA-Antrieb folgende entscheidende Vorteile:

  • Der erste YAMAHA Mittelmotor kam bereits 1993 auf den Markt. YAMAHA verfügt also über jahrelange Erfahrung und bietet höchste Qualitätsstandards.
  • Dank der Zero Cadence Support Funktion entfaltet der Motor bereits mit der ersten Kurbelumdrehung die volle Leistung.
  • Das YAMAHA-System bietet die Möglichkeit zwei Kettenblätter an der Kurbel zu nutzen.
  • Dies sorgt dafür, dass man den Berg in einer grösseren Schrittfrequenz fahren kann.
  • Das kompakte Format sowie das geringe Gewicht des zentralen Mittelmotors sorgt für zusätzlichen Fahrkomfort und für eine ansprechende Optik.
  • YAMAHA Antriebe sind äusserst Servicearm. Und sollte doch mal etwas vorfallen, so steht in der Schweiz eine zuverlässige YAMAHA-Ver tretung zur Seite, die sich um Service-Angelegenheiten kümmert.

 

 

TECHNISCHE DATEN | DIE MOTOREN IM VERGLEICH

TECHNISCHE DATEN | DIE DISPLAYS UND SCHALTER IM VERGLEICH

TECHNISCHE DATEN | DIE AKKUS IM VERGLEICH