WHEELER Pro Team: Toller 5. Platz an der Schweizermeisterschaft. Die vielleicht insgeheim erhofften Medaillen blieben aus.

Nach fünf Rennen in Folge stand als sechstes ein weiteres wichtiges Rennen vor der Tür. Die Schweizermeisterschaft im jurassischen Montsevelier. Die SM ist immer etwas Besonderes. Jeder Athlet kann sich vor heimischen Publikum in eigenen Kategorien rein national ohne ausländische Beteiligung präsentieren. Die Rahmenbedingungen waren sehr gut. Vorzüglich organisiert und mit besten Wetteraussichten. Nun, es stellte sich die Frage wie Joris Ryf und Ramona Kupferschmied die 5 vergangenen Rennen verdaut hatten. Diese waren ja auch mit vielen Reisetätigkeiten verbunden gewesen. Luca als Junior hatte etwas länger Pause. In Andermatt auf dem Podest war er plötzlich in Mitten der Favoriten. Wie würde er mit dieser Situation umgehen? Man durfte gespannt sein!

 

Luca Schätti durfte um 09:30Uhr das Rennen eröffnen. Eine Vorbereitung wie am Schnürchen, wie immer gut gestartet und in der Startrunde in der Spitzengruppe, liessen einiges erhoffen. In der ersten grossen Runde begann aber das Unheil: Luca hatte immer mehr Mühe der Spitze zu folgen und diese zog ab. Schwindelgefühle und ein Druck auf den Ohren behinderten ihn zusehends. Er verlor bereits einige Ränge und ging als Achter auf die zweite grosse Runde. Dann in den Aufstiegen verlor er weitere Plätze. In der langen und steilen Abfahrt geschah es dann: Luca stürzte und das Bike purzelte davon. Einen Moment blieb er benommen liegen.  Glück im Unglück: Das Rennen war vorbei, aber Luca hatte sich nur leicht verletzt. Wir wünschen gute Erholung!

 

Dann um 11:00 war Joris Ryf an der Reihe. Die Anspannung nach dem Top 15 Platz am Weltcup auf der Lenzerheide war da. Plötzlich in Mitten der Podest-Favoriten genannt zu werden, war zwar toll, aber konnte auch zur Belastung werden. Joris kam wie immer gut weg und reihte sich um den fünften Platz ein. Als das Tempo durch den späteren Sieger forciert wurde, fiel die Spitzengruppe auseinander. Er war immer wieder gezwungen alleine auf dem fünften Platz zu fahren. Auch über die Flächen. Während das Trio vor ihm geschickt untereinander harmonierte und mit Windschattenfahren Kräfte sparte. Joris fuhr aber sicher, ohne Zwischenfälle und konzentriert alleine sein Rennen. Die Fahrer hinter ihm hielt er geschickt auf Distanz und den verdienten 5. Platz liess er sich bis ins Ziel nicht mehr nehmen. Bravo Joris!

 

Ramona durfte als letzte Athletin des WHEELER Pro Team um Ruhm und Ehre kämpfen. Um 13:01 gleich nach der Elite Damen ging es los. Schon in der Rennvorbereitung spürte man ihre Anspannung. War die Belastung der 5 vorangegangenen Rennen in Folge doch zu viel und sie war nicht bereit? Der Startschuss ertönte und Ramona als Schnellstarterin bekannt, kam als letzte weg. Der Fuss wollte irgendwie das Pedal nicht finden. Nichts passiert! Sie fand sofort wieder Anschluss. Die Startrunde klappte gut und sie blieb an ihrer Konkurrentin um den 4. Platz dran. Auf der ersten grossen Runde, unglücklicherweise in einer der steilsten Passagen, warf sie die Kette ab. Dann galt es mit einem Kraftakt die Lücke zur vierten wieder zu schliessen. Meter um Meter zog dann diese aber plötzlich weg. Dann kam unerwartet die sechste von hinten und überholte Ramona im steilen Aufstieg. Ramona versuchte dran zu bleiben. Aber es ging nicht. Es war definitiv nicht Ramonas Tag. Schade!

 

Die drei WHEELER Pro Team Athleten Ramona Kupferschmied, Joris Ryf und Luca Schätti werden vom 27. – 30.07.2017 an Mountainbike Crosscountry-Europameisterschaft in Darfo Boario Terme (Italien) für die Schweizer Nationalmannschaft um Ruhm und Ehre kämpfen. Wir drücken die Daumen.

Weltcup-Rennbericht des WHEELER Pro Team aus Vallnord (AND)

Nach Val di Sole am vorletzten Wochenende, stand am Vergangenen bereits der fünfte von 7 Weltcups...

16.07.2018

Mehr...

Lady Bike Academy NEU in Pontresina im Oberengadin –...

Im September wird im Engadin ein Bike-Weekend von Frauen für Frauen durchgeführt. Wildromantisch,...

13.07.2018

Mehr...

Weltcup Val di Sole: Top Platz 20 und Defekthexe

Nach einer kurzen Rennpause stand an diesem Wochenende ein weiteres Weltcuprennen auf dem...

09.07.2018

Mehr...

Exklusive Produktvorschau: Das neue WHEELER i-Chaser LTD

Antriebsstark, formschön und für alle Terrains geschaffen: Das neue i-Chaser LTD von WHEELER ...

06.07.2018

Mehr...

Vize-Schweizermeistertitel, Bronze-Medaille, 6. Platz und...

Am letzten Wochenende fanden die Cross-Country Schweizermeisterschaften in Andermatt im...

25.06.2018

Mehr...

Proffix Swiss Bike Cup Gränichen – Rennbericht des WHEELER...

Nach den vergangenen beiden Weltcups ging es ohne Verschnaufpause an diesem Wochenende schon ans...

04.06.2018

Mehr...

Top 10 Platz für das WHEELER Pro Team am UCI Weltcup in Nove...

Nach der Schlammschlacht  am letzten Weltcup in Albstadt, hatte der Wettergott die ganze Woche...

28.05.2018

Mehr...

E-Bike-Spezial-Woche bei mtbeer in der Toscana (09. –...

Es müssen nicht immer Trails sein: Unser Partner, mtbeer Bikeschule & Solutions gmbh, bietet...

22.05.2018

Mehr...

Rückblick aufs Weltcup-Wochenende in Albstadt

Am vergangenen Wochenende, nach der Eröffnung des Weltcups in Stellenbosch (SA) im März, fand der...

22.05.2018

Mehr...

Erfreuliche Resultate des WHEELER Pro Team aus Solothurn

Am Samstag fand, anlässlich der Bike Days in Solothurn, das dritte Proffix Swiss Bike Cup Rennen...

07.05.2018

Mehr...

2 Podestplätze und eine Top-10 Rangierung bei den...

Gestern (So, 22.04.2018) fand bereits der zweite Lauf des Proffix Swiss Bike Cup in Schaan statt....

23.04.2018

Mehr...

Erfolgreicher Auftakt des WHEELER Pro Team am Swiss Bike Cup...

Am vergangenen Wochenende fand mit dem ersten Lauf des Proffix Swiss Bike Cup die Saisoneröffnung...

10.04.2018

Mehr...

So lief es dem WHEELER Pro Team beim Saisonauftakt in...

Am vergangenen Samstag, 10.03.2018, begann für das WHEELER Pro Team die Wettkampfsaison 2018....

12.03.2018

Mehr...

Click & Collect: Neue Bezahlmöglichkeit „Kauf auf Rechnung“

Ab sofort können Kundinnen und Kunden ihre via Click & Collect gekauften Fahrräder bequem und...

14.02.2018

Mehr...

BIKE-Magazin zu Gast bei mtbeer Bikeschule & Solutions

Schon vor einiger Zeit hat BIKE-Redaktor, Martin Platter, unserem Partner mtbeer Bikeschule &...

08.02.2018

Mehr...